Kostenloser Versand Schnelle Lieferung Mehrfach ausgezeichnete Qualität DEAL der Woche Bon Mercato Group
10% auf Stand Up Paddle Boards
×

Registration

Profile Informations

Login Datas

or login

First name is required!
Last name is required!
First name is not valid!
Last name is not valid!
This is not an email address!
Email address is required!
This email is already registered!
Password is required!
Enter a valid password!
Please enter 6 or more characters!
Please enter 16 or less characters!
Passwords are not same!
Terms and Conditions are required!
Email or Password is wrong!

 

Stand Up Paddler auf bayrischem See

 

Die schönsten SUP-Spots Deutschlands

Der Sommer naht, die Badesaison ist eröffnet und passend dazu werden die ersten SUP Touren getätigt. SUP, das steht für Stand up Paddling und ist DIE Trendsportart schlechthin. Auch in Deutschland wird dieser Sport immer beliebter. Wo Sie am besten ihr SUP Board ins Wasser hieven können, erfahren Sie hier.

Deutschland ist mit seinen rund 12.000 Seen, 900 Flüssen und 1200 Metern Küste reich an Wasser und somit bestens geeignet für jegliche Wassersportarten. SUP können Sie überall da betreiben, wo Sie das kühle Nass finden können, egal ob im Meer oder auf einem See. Bevor Sie sich allerdings auf ihr Board begeben, sollten Sie natürlich einige Vorbereitungen für Ihre Tour treffen. Ganz obligatorisch wäre da natürlich der Wettercheck, da bei Gewittern allgemein der Gang ins Wasser dringenst zu unterlassen ist. Auch starker Wind kann beim SUP eher zum Feind werden und die Freude am Sport nehmen. Neben einem Dry-Bag, in den Sie Ihre Wertgegenstände sicher verstauen können, darf natürlich auch eine Kopfbedeckung oder an kalten Tagen ein Neoprenanzug nie fehlen. Ausgestattet mit Wasser und einigen Snacks können Sie Ihre Tour dann starten, beispielsweise in diesen SUP Ausflugszielen:

Der Süden Deutschlands

Stand Up Paddler im Allgäu Einer der wohl bekanntesten Seen ist der Bodensee, oder wie er von den Bewohnern gerne genannt wird: das schwäbische Meer. Hier können sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene mit ihrem Stand up Paddle Board den See erkunden und fröhlich vor sich hin paddeln. Anfänger sollten jedoch aufgrund der Fallwinde stets in Ufernähe bleiben. Ansonsten ist der Bodensee wirklich der optimale Ort, um einen sportlichen Aktivurlaub zu machen.

Ein etwas kleinerer See in der Nähe Stuttgarts, der Aileswasensee, eignet sich aufgrund der nicht vorhandenen Strömungen bestens für SUP Anfänger, außerdem wird der See vom DLRG überwacht.

Die durch München fließende Isar ist der perfekte Fluss für SUP Profis. Hier bietet sich eine 2-stündige Tour an, die mit dem eigenen Stand up Paddle Board gemacht werden kann. Die Isar ist gleichermaßen geeignet für Naturliebhaber, Tourenpaddler und Wildwasserfans, die sich und ihr SUP Board so richtig fordern wollen.

Wenn Sie doch eher die Natur auf einem See erforschen wollen, dann eignet sich ebenfalls der Chiemsee optimal für die Sportart des SUP. Als drittgrößter See Deutschlands bietet er zahlreiche kleine Inselchen, die erkundet werden können, wie beispielsweise die Fraueninsel und die Herreninsel. Darauf befindet sich das von Ludwig II. erbaute Schloss Herrenchiemsee, eine kleinere Version vom Schloss Versailles. Hier kommen wirklich alle auf ihre Kosten, die neben dem Sport auch Begeisterung für Kunst und Kultur hegen.

Der Norden Deutschlands

Frau auf SUP Board Ostsee An der norddeutschen Ostsee befinden sich so einige SUP Spots, wie beispielsweise das historische Ostseebad Wustrow. Hier kann sowohl das SUP Board Damen sowie Herren kleinere Wellen bezwingen oder aber direkt in Meernähe auf dem Barther Bodden eine Tour in glattem Wasser gemacht werden.

Rund um Berlin gibt es im Brandenburger Land zahlreiche Seen und Flüsse, die sich ebenfalls optimal fürs Stand up Paddling eignen. Entdecken Sie doch beispielsweise einmal die Pfaueninsel direkt auf der Havel, die nur auf dem Wasserweg erreicht werden kann. Eine kleine Tour rund um die Insel kann schon innerhalb von 2-3 Stunden auch von Anfängern bewältigt werden.

Auch nahe der Nordsee, genauer gesagt auf der Ochtum, finden sich immer mehr Wassersportler. Auf der einstigen Schifffahrtsstraße können Sie eine Tour entlang von Kleingärten, Flussinsel-Landschaften und durch das Gelände des Bremer Flughafens machen und die flache, wunderschöne Natur genießen.

Die goldene Mitte

Gruppe von Stand Up Paddlern in Berlin In der Frankfurter City kann SUP auf eine ganz andere Art und Weise erlebt werden. In mitten der einzigartigen Skyline kann hier die ganze Schönheit der Bankenstadt bestaunt werden, und das ganz einfach vom Board aus. Hier können Sie mit Ihrem SUP Board Damen mehrer Kilometer flussaufwärts paddeln, ohne in den Schiffsverkehr zu geraten.

Auch Leipzig kann auf dem Wasserweg erkundet werden und bietet mehrere Kanäle und Flussläufe. Gemeinsam mit Ihnen werden auch Kanus oder Kayaks auf diesen Wegen unterwegs sein und ihre Paddel fleißig gen Wasser schlagen.